“Spitze” (A Material World 1) – K.C. Wells

© K.C. Wells  |  Cover & Klappentext

Klappentext
Als Shawns bester Freund Dave mit seiner Freundin Schluss macht, versucht Shawn verzweifelt, sich keine große Hoffnungen zu machen. Schließlich ist Dave immer noch hetero, richtig? Falsch. Unerwartet verkündet Dave, er sei bisexuell, und bei dem lauten Pochen, das zu hören ist, handelt es sich um Shawns Herz. Er liebt Dave schon so lange, aber er wird auf keinen Fall ihre Freundschaft ruinieren, indem er Dave sagt, was er wirklich empfindet. Aber als Dave Shawns kleines Geheimnis entdeckt, beginnt für die beiden Freunde ein völlig neues Kapitel. Allerdings kann Shawn nicht aufhören, sich Sorgen zu machen – wäre Dave auch ohne den unanständigen Tick bei ihm? Und ist Shawn beherzt genug, das herauszufinden? Eine abgeschlossene Geschichte über Lust, Lingerie – und Liebe …

*************************

Ich fand die Geschichte einfach nur süß. Ich weiß, das ist ein Wort, dass man im Zusammenhang mit zwei Männern eigentlich nicht in den Mund nehmen sollte *g*, aber hier trifft es für mich eindeutig zu. Shawn hat einen Fetisch, der mir ein ganz schönes Kopfkino verschafft hat. Irgendwie fand ich die Vorstellung ziemlich sexy.
Shawn steht schon lange auf Dave, aber da dieser stets eine Freundin hatte, war es einfach ein Traum, eine Fantasie, ein was wäre wenn. Als Dave ihm dann offenbart, dass er beides, sowohl Männer, als auch Frauen mag, ist Shawn erst einmal völlig von den Socken. Kann es wirklich wahr sein, sollte er riskieren, seinem besten Freund die Wahrheit zu sagen. Und hier reden wir erstmal nur von Gefühlen, nicht von seinem Geheimnis.

Ich mochte die Entwicklung der Geschichte. Da sie aus der Sicht von Shawn geschrieben ist, kann man seine Gedanken bzgl. der Angst, eine Freundschaft in den Sand zu setzen, weil man sich outet in sein Gegenüber verliebt zu sein UND dann auch noch einen Fetisch hat …, gut nachvollziehen.
Dave reagiert gut auf das Verliebtsein seines Freundes, ob und wie er auf Shawns kleines Geheimnis reagiert und was für Gedanken Shawn dazu durch den Kopf gehen … (denn so einfach ist es auch für ihn nicht), lest es selbst, denn mich hat das Ganze – obwohl es eine kurze Geschichte ist – richtig gut unterhalten. Es gibt mittlerweile einen zweiten übersetzten Band rund um einen Fetisch, der schon auf den Reader wandern durfte :-).

Bis bald,

 

Loading Likes...

3
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Allerleihrau

Hmm das hört sich doch nett an, bisher kenne ich nur ihre BDSM-Serie, die so ihre höhen udn Tiefen hat.

Ich mag Geschichten sehr, die man mit dem Oberbegriff “süß” belegen kann. Gute Laune, Gefühle und keine großen Dramen, solche Gute-Laune-Bücher braucht man einfach mal zwischendurch und deswegen ist dieses hier gleich mal auf meine Leseliste gewandert!
LG Gabi