Nachtrag zu “Wedelt hier der Hund mit dem Schwanz …” vom 08.09.2016

da ich mit meiner Erfahrung bzgl. (Achtung Satire) der “Leichtigkeit des Seins” diverser Verlage bzw. deren mögliche Frage “wieso fühlen sich unsere Leser veräppelt? echt jetzt”, scheinbar nicht alleine da stehe, verweise ich gerne auf den Beitrag einer lieben Blogkollegin:

Laberladen -> hier
“Eine kalkulatorische Milchmädchenrechnung oder einfach nur schlechter Service der Verlage?”

In diesem Sinne

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: