“Lovers, Losers, and you” (Sunshine and Happiness 2 – engl.) – Skylar M. Cates


© Dreamspinner Press  |  Cover & Klappentext

Klappentext
Sunshine and Happiness: Book Two

How can you lose one dream and still find another?

Owen King is a lonely history teacher who wants to be braver. So when Owen learns about the deceased brother he never met, he breaks free of his safety net and risks answers. Despite his loving, adopted family, Owen wonders if there are missing pieces inside of him. Visiting the seaside town of Ocean Vista, where his brother lived and died, will be no vacation.

Andrew Teagan wants to be a winner. After being dumped by his last boyfriend, Andrew is through letting others dictate his life. To prove that dreams are possible, he’s going after his ambitions full force. Having signed on for a cooking reality show, Andrew’s ready to make his small café into a sizzling success.

When Andrew aids Owen on the beach, what starts off as an act of kindness turns into a hot temptation. But can a sweet budding romance survive when the time comes for Owen to leave town? Both men must learn to trust each other if their love will conquer the miles between them.

****************************

Wenn dir jemand das dritte Mal über den Weg läuft und du ihn beim dritten Mal immer noch sexy und heiß findest, dann solltest du ihn unbedingt ansprechen *g*. Tja, hätten sie das nicht getan, wer weiß … So aber haben wir hier eine weitere Geschichte aus Ocean Vista, die zu Herzen geht.

Auf den ersten Blick treffen hier zwei Männer aufeinander, die eigentlich keine Sorgen haben und doch hat jeder von ihnen (s)ein Päckchen zu tragen. Owen wurde adoptiert und er liebt seine Eltern genauso heiß und innig, wie sie ihn, ebenso wie seine kleine Schwester. Seinen Traumberuf als Geschichtslehrer kann er an einer Privatschule ausüben, die in der Nähe seines Elternhauses liegt. Und dennoch kommt ihm das Leben in die Quere und er muss alles überdenken. Er weiß, dass er adoptiert wurde, als er jedoch erfährt, dass er einen leiblichen Bruder hat, setzt er alle Hebel in Bewegung, um ihn zu treffen. Allerdings stirbt Brendan bevor er ihn treffen kann. Nichtsdestotrotz will er aber in Erfahrung bringen, wer sein Bruder war. Nun denn, auf nach Ocean Vista …

Andrew führt ein kleine Café in Ocean Vista und ist stolz auf das, was er erreicht hat. Aus schwierigen Familienverhältnissen kommend, reibt er sich zwischen der Verantwortung für das Geschäft, seinen jüngeren Geschwistern und seinem Privatleben auf. Von seinem Freund verlassen, zieht er sich immer wieder an den Strand zurück, um in der wenigen Freizeit, die er hat, den Kopf frei zubekommen. Hier trifft er zum ersten Mal auf den schüchternen, zurückhaltenden und ihn faszinierenden Owen.

Eigentlich passen die beiden von ihren Lebensmodellen, Zukunftsplänen und Familiengeschichten her so gar nicht zusammen, aber wer will dem Schicksal schon ins Handwerk pfuschen …

Ich fand es sehr berührend, dass auch ca. ein halbes Jahr nach seinem Tod Brendan bei seinen Freunden immer noch gegenwärtig ist und er in deren Leben immer noch eine “Rolle” spielt. Dass nun auch Owen einen direkten Bezug zu ihm hat, macht diese Geschichte wunderbar rund.

Skylar M. Cates schafft es auch mit diesem Band, mich tief zu berühren, wobei ich auch hier immer das Gefühl hatte, gut aufgehoben zu sein. Andrew und Owen müssen in dieser Geschichte ganz schön viel bewältigen, kämpfen und Entscheidungen treffen. Aber es wäre nicht die ganz große Liebe, wenn es keine gute Lösung für die beiden Männer gäbe.

Wer die Möglichkeit hat, sollte vielleicht nicht unbedingt auf die Übersetzungen warten, sondern wirklich mit den Originalen weiter machen, es lohnt sich auf jeden Fall.

Bis bald,

Loading Likes...

1
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Bei dieser Serie möchte ich auch nicht auf die Übersetzung warten, sondern die Originale lesen, nachdem mir der erste Band auf Deutsch schon so gut gefallen hat. Es klingt so, als wäre auch der zweite Teil wieder sehr emotional und ich freue mich darauf, Owen kennenzulernen.
LG Gabi